Startseite / Themen / Pestizide / Pestizideinsatz in der Schweiz: Bevölkerung zahlt die Zeche
GREENPEACE, PRO NATURA, SVS/BIRDLIFE SCHWEIZ UND WWF / MEDIENMITTEILUNG 18.5. 2014

Pestizideinsatz in der Schweiz: Bevölkerung zahlt die Zeche

Was kostet uns der Einsatz von Pestiziden? Dieser Frage gingen Greenpeace, Pro Natura, SVS/BirdLife Schweiz und der WWF nach und liessen die finanziellen Nebenwirkungen des Schweizer Pestizideinsatzes berechnen. Das Ergebnis: Der Gifteinsatz verursacht Kosten von jährlich 50 bis 100 Millionen Franken. Mit einer Pestizidabgabe sollen die Verursacher der Umweltschäden deshalb künftig zur Kasse gebeten werden.

Links