Logo

Allgemeine Seiten

Startseite

Kontakt

Spenden

Mitglied werden

Feedback

Suchen nach

Logo
Für eine blühende Landwirtschaft.
Vision Landwirtschaft ist eine Denkwerkstatt unabhängiger Agrarfachleute. Sie setzt sich ein für eine transparente, zielorientierte Agrarpolitik und eine umweltschonende Landwirtschaft.
Aktuelles:
17. November 2014
Keine Antibiotika mehr für Nutztiere
Multiresistente Keime stellen «die grösste biologische Bedrohung für die Gesundheit der Bevölkerung in der Schweiz» dar, schreibt die Eidgenössische Fachkommission für biologische Sicherheit in einem neuen Strategiepapier. Wesentliche Ursache ist der verbreitete Antibiotikaeinsatz in der Tierproduktion in der Schweizer Landwirtschaft. Die Kommission fordert ein Antibiotikaverbot.
>> mehr


17. November 2014
Blick nach Vorne statt Jammertal
In den vergangenen Tagen erhielten die Landwirtschaftsbetriebe ihre ersten Direktzahlungsabrechnungen nach dem neuen Direktzahlungssystem. Der aktuelle Newsletter von Vision Landwirtschaft hält Rück- und Vorschau.
>> mehr


17. November 2014
Agrarbericht 2014 erschienen
Die wirtschaftlichen Ergebnisse im Jahr 2013 waren für die Landwirtschaft gut. Doch die Land- und Ernährungswirtschaft steht weiterhin vor grossen Herausforderungen.
>> mehr


3. November 2014
Agrarpolitik: Radio SRF kriecht SBV auf den Leim
Der Schweizer Bauernverband SBV verbreitet im Rahmen einer Medienmitteilung dramatische - aber falsche - Zahlen und Aussagen zur neuen Agrarpolitik. Radio DRS übernimmt das Gejammere in HeuteMorgen ungeprüft.
>> mehr


29. Oktober 2014
Agrarpolitik nach 2017
Der Bundesrat will für die nächste Agrarrunde ab 2018 keine grossen Änderungen, sondern setzt auf Konsolidierung des neuen Systems. Langfristig will er vor allem eine standortgerechte und ressourceneffiziente Produktion von Lebensmitteln und die unternehmerische Leistungsfähigkeit der Landwirtschaft stärken.
>> mehr


22. Oktober 2014
Schweinezucht ohne Antibiotika in Dänemark
Ein dänischer Schlachtkonzern startet Versuche mit antibiotikafreier Schlachtschweineproduktion. Man wolle weiterkommen mit dem Wissen, was in der Hinsicht nötig und möglich sei. Die Dänen festigen damit in einem weiteren Gebiet ihre Vorreiterrolle für eine umweltschonendere Landwirtschaft.
>> mehr


29. September 2014
Hornkuh-Initiative lanciert
Die Landwirtschaft ist beim Souverän hoch im Kurs: Am 29. September wurde bereits die vierte landwirtschaftliche Volksinitiative in diesem Jahr lanciert. Die Hornkuh-Initiative will sich «für die Würde der landwirtschaftlichen Nutztiere» einsetzen.
>> mehr


8. September 2014
Keine bodenunabhängige Tierhaltung auf Landwirtschaftsland
Pouletmasthallen, aber auch überdimensionierte Kuhställe boomen. Ställe, deren Tiere von Importfutter abhängig sind, sollen neu nicht mehr auf Landwirtschaftsland gebaut werden dürfen. Damit soll das Kulturland besser geschützt und weiteren Futtermittelimporten ein Riegel geschoben werden. Verschiedene Organisationen fordern eine entsprechende Anpassung des Raumplanungsgesetzes.
>> mehr


5. September 2014
Niederstammkulturen bedrängen Hochstammobstbau
Hohe Überschüsse aus den Tafelobst-Niederstammkulturen vermiesen den Hochstammproduzenten den Obstpreis und vermindern die Qualität der Mostproduktion.
>> mehr


24. August 2014
Neue Erkenntnisse zum Bienensterben
Bienenvölker sind weltweit genetisch überraschend stark durchmischt. Das haben schwedische Forscher bei Erbgutanalysen festgestellt. Damit ist klar: Die Ursache für das Bienensterben liegt nicht bei der Inzucht.
>> mehr


9. Juli 2014
Neonicotinoid-Insektizide schädigen nicht nur Bienen sondern auch Vogelbestände
Die Wissenschaftszeitschrift "Nature" macht Untersuchungen publik , welche einen signifikanten Zusammenhang zwischem dem Einsatz von Neonicotinoiden und dem Rückgang von insektenfressenden Vogelarten nachweisen. Im Kommentar der Zeitschrift wird eine Parallele gezogen zum Insektizid DDT, das in den 1950er und 1960er zu einer grossflächigen Vergiftung der Umwelt geführt hat. Ein rasches, vollständiges Verbot der Neonikotinoid-Insektizide durch den Bund ist aus Sicht von Vision Landwirtschaft dringend und unumgänglich.
>> mehr


7. Juli 2014
Agrar-Verordnungenspaket 2015: Schildbürgerstreich Blühstreifen
Selten sind sich die Experten so einig: Die vom Bundesamt für Landwirtschaft vorgeschlagenen "Blühstreifen" als neues Element für den ökologischen Ausgleich schaden der Artenvielfalt im Ackerbaugebiet mehr als dass sie ihr nützen. Dennoch hielt der Bund in seiner Vernehmlassungsunterlage an den Blühstreifen fest.
>> mehr






Die Schweizer Agrarpolitik braucht eine Wende

Vision Landwirtschaft engagiert sich für eine nachhaltige, wirtschaftlich starke, bäuerliche Landwirtschaft. Eine Landwirtschaft, die «nicht nur» Nahrungsmittel produziert, sondern wichtige Leistungen zugunsten der Gesellschaft erbringt.
Die Agrarpolitik braucht eine Wende. Dafür setzen wir uns ein.
>> mehr

ÜBER UNS
Wer wir sind, warum es uns braucht - und was unsere Visionen und Ziele sind.
THEMEN UND KONZEPTE
Die Landwirtschaft steht vor grossen Herausforderungen. Wir gestalten mit.
MITGLIED WERDEN
Gemeinsam sind wir stark: Werden Sie Mitglied bei Vision Landwirtschaft!
Newsletter Medien Publikationen

Unser Newsletter informiert Sie über Entwicklungen in der Landwirtschaft und Agrarpolitik.
>> mehr

Im Bereich Medien finden Sie die die neuesten Meldungen aus der Landwirtschaft, sowie ein Archiv.
>> mehr

Hier finden Sie Publikationen von Autoren aus dem Umfeld von Vision Landwirtschaft.
>> mehr

>> Aktueller Newsletter

September 2014