Logo

Allgemeine Seiten

Startseite

Kontakt

Spenden

Mitglied werden

Feedback

Suchen nach

Logo
Für eine blühende Landwirtschaft.
Vision Landwirtschaft ist eine Denkwerkstatt unabhängiger Agrarfachleute. Sie setzt sich ein für eine transparente, zielorientierte Agrarpolitik und eine umweltschonende Landwirtschaft.
Aktuelles:
16. Juni 2015
Erfreuliche Akzeptanz der Agrarpolitik 2014-17
Die neuen Leistungsprogramme haben bei den Bauern und Bäuerinnen guten Anklang gefunden. Dies zeigen die vom Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) präsentierten Zahlen. Die Landwirtschaftsbetriebe sind offensichtlich bereit, ihren Beitrag zu einer nachhaltigeren Schweizer Landwirtschaft zu leisten, wenn sie dafür fair abgegolten werden.
Umso unverständlicher ist es, dass das Bundesamt für Landwirtschaft auf dem Verordnungsweg bereits wieder den Retourgang einschalten will.
>> mehr im aktuellen Newsletter


1. Juni 2015
Miguel Altieri: Vorkämpfer der Agrarökologie besucht die Schweiz
Miguel Altieri, Professor in Berkeley und weltbekannter Pionier der Agrarökologie, tritt diese Woche gleich an zwei gewichtigen hiesigen Konferenzen auf. Die Konzepte von Altieri gehen die Schweiz mehr an als uns lieb sein kann. In unserem Newsletter nutzen wir den Besuch des Visionärs, die Entwicklung unserer eigenen Landwirtschaft zu reflektieren.
>> mehr


2. Mai 2015
Pestizide bedrohen die Gesundheit
Parkinson, Autoimmunerkrankungen, Lymphdrüsenkrebs, körperliche Fehlentwicklungen: Dies sind Beispiele von Krankheiten, die auch mit Pestiziden in Verbindung gebracht werden. Pestizide stellen offenbar ein unterschätztes Gesundheitsrisiko dar. Dies zeigt eine umfassende Auswertung aktueller Studien.
>> mehr


29. April 2015
Ernährungsinitiative SBV: Bundesrat verzichtet auf direkten Gegenvorschlag
Vision Landwirtschaft hat sich wiederholt ablehnend zum direkten Gegenentwurf des Bundesrates zur Ernährungsinitiative geäussert. Mit dem Rückzug des Gegenentwurfs wird nun die Ausgangslage klarer. Ein Erfolg der unnötigen Bauernverbands-Initiative dürfte damit deutlich unwahrscheinlicher geworden sein.
>> mehr


24. April 2015
Biodiversitätziele im Landwirtschaftsgebiet nicht erreicht
Das Ziel der Landwirtschaftspolitik, mit den Biodiversitätsförderflächen den Artenrückgang im Landwirtschaftsgebiet zu stoppen, konnte bisher nicht erreicht werden. Das stellt der Bericht "Zustand der Biodiversität in der Schweiz 2014" fest. Wie innovative Projekte zeigen würden, sei Produktion und Biodiversität jedoch kein Gegensatz, mit zusätzlichen Anstrengungen und gutem Willen aller Akteure liessen sich die bestehenden Defizite beheben, folgert der Bericht. Besondere Bedeutung wird der IP- und Bio-Produktion und einer gezielten Beratung zugemessen.
>> mehr


16. März 2015
Die kruden Methoden der Pestizidbranche
Mit Pestiziden machen Firmen wie Syngenta und Bayer Milliardenumsätze. Um ihren Absatz zu sichern, ziehen die Unternehmen alle Register. Ein neuer Film auf 3sat zeigt, wie Wissenschafter, Politiker und Behörden beeinflusst, genötigt, bedroht werden, wenn es darum geht zu verhindern, dass die Anwendung gefährlicher Pestizide eingeschränkt werden könnte.
>> mehr


16. März 2015
Gemüseproduktion mit Vielfalt
In der Portraitserie zum Thema "Wertschöpfung statt Wachstumszwang" stellt Vision Landwirtschaft einen Pionierbetrieb vor, der Arten- und Sortenvielfalt zu seinem Betriebskonzept gemacht hat und der pfluglos und fast ohne Pflanzenschutzmittel Gemüse produziert.
>> mehr


5. März 2015
Subventionen bedrängen Milchmarkt
Die zunehmende Überproduktion von Milch kennt fast nur Verlierer: Produzenten, Umwelt, Steuerzahler. Mit seinen Fehlanreizen durch widersprüchliche Subventionen verschärft der Bund die Probleme.
>> mehr


3. März 2015
Fahnenwechsel beim Bauernverband
Was der Schweizer Bauernverband während Jahren energisch bekämpfte, macht er nun zum Kern einer Imagekampagne für die Schweizer Landwirtschaft: Artenvielfalt, Kühe mit Hörnern, graslandbasierte Milchproduktion, Landschaftsqualität.
>> mehr


24. Februar 2015
1'400 Liter Dieseläquivalent pro Hektare Nutzfläche
Je intensiver die Landwirtschaft, desto höher ihr Energieverbrauch. Das gilt auch für die Schweiz. In den letzten Jahren ist der landwirtschaftliche Energiebedarf der Schweiz pro Hektare Nutzfläche weiter angestiegen und liegt mit 47,6 Gigajoule pro Hektare und Jahr aktuell 2,5 Mal so hoch wie im Durchschnitt der EU-Länder. Fast die gesamte Energie wird importiert und stammt aus nicht erneuerbaren Quellen, wie ein neuer Bericht zeigt.
>> mehr


17. Februar 2015
Alarmierende Stickstoffbelastung
Nur in wenigen anderen Ländern sind die Stickstoffemissionen aus der Landwirtschaft so hoch wie in der Schweiz. Hauptursache sind regional stark überhöhte Tierbestände als Folge der Futtermittelimporte. Eine neue Studie zeigt jetzt die Auswirkungen im Detail auf. Nicht nur im "Schweinegürtel", sondern praktisch in der ganzen Schweiz werden Moore, Trockenwiesen und Wälder geschädigt.
>> mehr






Die Schweizer Agrarpolitik braucht eine Wende

Vision Landwirtschaft engagiert sich für eine nachhaltige, wirtschaftlich starke, bäuerliche Landwirtschaft. Eine Landwirtschaft, die «nicht nur» Nahrungsmittel produziert, sondern wichtige Leistungen zugunsten der Gesellschaft erbringt.
Die Agrarpolitik braucht eine Wende. Dafür setzen wir uns ein.
>> mehr

ÜBER UNS
Wer wir sind, warum es uns braucht - und was unsere Visionen und Ziele sind.
THEMEN UND KONZEPTE
Die Landwirtschaft steht vor grossen Herausforderungen. Wir gestalten mit.
MITGLIED WERDEN
Gemeinsam sind wir stark: Werden Sie Mitglied bei Vision Landwirtschaft!
Newsletter Medien Publikationen

Unser Newsletter informiert Sie über Entwicklungen in der Landwirtschaft und Agrarpolitik.
>> mehr

Im Bereich Medien finden Sie die die neuesten Meldungen aus der Landwirtschaft, sowie ein Archiv.
>> mehr

Hier finden Sie Publikationen von Autoren aus dem Umfeld von Vision Landwirtschaft.
>> mehr

>> Aktueller Newsletter